Meditationslehrer*in Ausbildung

Know that you need nothing to be happy!

Teil 1 – Online Teaching, Praxis und Unterrichten eines Meditationskurses

8x dienstags 19 – 22 Uhr & 1x Samstag 10 – 14 Uhr

in Planung

Teil 2 – Einwöchiges Retreat im Kloster Marienstatt

in Planung

Meditation ist vielleicht das Tool schlechthin um sich mit Sinn, Sein und Selbsterkenntnis auseinanderzusetzen.
Meditation ist der Weg zu und gleichzeitig der Zustand innerer Stille, in der tiefe Wahrheit erfahrbar und lebbar wird. „Meditation bringt uns in Berührung mit dem, was die Welt im Innersten zusammenhält.“ schrieb Goethe himself.

In nahezu allen spirituellen Traditionen arbeitet man seit Jahrhunderten mit Meditation und gleichzeitig nutzen immer mehr therapeutische Ansätze und Coachingmethoden Meditation als Resource für Heilung und Persönlichkeitsentwicklung.

Unabhängig von solch hohen Ansprüchen gibt Meditation ganz pragmatische Möglichkeiten an die Hand, um sein Leben leichter, reicher und einem selbst gemäßer zu erfahren und zu gestalten.

Inhalte der Meditationslehrer*in Ausbildung:

In dieser Ausbildung zum/r Meditationslehrer*in lernen die Teilnehmer*innen unterschiedliche Formen der Meditation aus verschiedenen spirituellen Traditionen und therapeutischen Ansätzen (unter anderem Meditationen aus dem MBSR, Yoga Nidrā, ausgewählte Osho-Meditationen, Vipassanā, Christliche Kontemplation, Heil-, Mantra-, Chakra- und Bewegungsmeditation). Sie erhalten fundierte Anwendungsmöglichkeiten für ihre Praxis und ihren Unterricht. Wir beschäftigen uns damit, wie und in welchen Formaten man Meditation leben und verantwortungsbewusst lehren kann. Mit Exkursionen in die klassische und moderne Literatur sowie in wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen wir, dass Meditation einen Unterschied macht – in der individuellen wie in der gesellschaftlichen Entwicklung.

  • Achtsamkeit leben und lehren
  • Innere Stille in der Kommunikation und Interaktion
  • Stille finden, Stressresilienz schulen
  • Verschiedene Meditationen für verschiedene Menschen
  • Meditation als pädagogische und therapeutische Intervention
  • Auflösen von Mustern und Prägungen (Saṃskāra)
  • Motivation zum Sitzen, oder “meditiere jeden Tag 20 Minuten. Wenn du keine Zeit dafür hast, dann meditiere eine Stunde”
  • Meditation für den Einzelnen und in der Gruppe
  • Mettā matters!

Diese Ausbildung ist offen für alle, die sich dezidiert mit dem Thema Meditation auseinandersetzen wollen, sei es um zu wachsen oder um zu unterrichten. Sie stellt mit 108 Stunden einen Pflichtbaustein des 300h Advanced Inner Flow Yoga Teacher Trainings nach der Yoga Alliance dar.

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus drei Teilen:

  1. Zweimonatiges Online Teaching mit wöchentlichen Meetings via Zoom, Anleitungen und Motivationshilfen zu täglicher Meditation, Vorbereitung auf:
  2. Organisation, Durchführung und gemeinsame Evaluation eines eigenen Meditationskurses
  3. Einwöchiges Retreat zur Vertiefung der Praxis

1. Zweimonatiges Online Teaching

An einem Abend in der Woche treffen wir uns online um Wissen, Weisheit und Praxis der Meditation zu erfahren. Progressiv werden wichtige Meditationstechniken angeleitet und die Woche über praktiziert, begleitet durch korrespondierende Vorträge und Literatur.

Abend ThemaMeditation Hausaufgabe
1Einführung in die Ausbildung
Was ist Meditation?
Richtig sitzen
Achtsamkeit als
Lebenskunst
Ānāpānasati (Atemmeditation)Vipassanā
Entspannungsinseln schaffen
2Anleiten von Meditationen
Stress und Entspannung
AchtsamkeitsmeditationMBSR
3Wissenschaftliche Erkenntnisse
Mokṣa und Samādhi
BodyscanMeditation in der Wissenschaft
4Das Konzept der Ashtanga
Umgang mit Gefühlen
Mindscan
(Sākṣī Bhāva)
Aṣṭāṅga
5Die Kraft von
Mantras und Yantras
MantrameditationMantras
6Struktur, Aufbau und Didaktik eines Meditationskurses
Mettā (Liebe)
MettāmeditationMeditationskurs konzipieren
7Austausch zur Kursgestaltung
Saṃskāra
(Konditionierung)
LichtmeditationMeditation und Psyche
8Der spirituelle Weg
Jñāna
SaccidānandaMeditationskurs
durchführen

2. Dein eigener Meditationskurs!

Du bekommst im ersten Teil der Ausbildung, dem Online-Teaching, ein bewährtes Konzept zu Planung, Aufbau, Marketing und Durchführung von Meditationskursen an die Hand, welches wir in der Gruppe finetunen und individuell auf dich abstimmen werden. Desweiteren behandeln wir wichtige Themen wie den Umgang mit Widerständen, Problemen und schwierigen Erfahrungen, setzen uns mit Projektionen, Kontraindikationen und rechtlichen Aspekten auseinander.

Dann geht das los und du gibst deinen Meditationskurs mit 4 Einheiten online oder offline. Dies geschieht in engem Austausch mit der Ausbildungsgruppe (Intravision) und bei Wunsch unter Supervision. Danach treffen wir uns nochmals an einem Samstag online, um den Meditationskurs zu evaluieren und Erfahrungen auszutauschen.

3. Einwöchiges Retreat im Kloster Marienstatt

In der dritten Phase der Ausbildung öffnet sich mit dem Retreat noch ein ganz andere Tiefe: Eine Woche ohne Handy und ablenkende äußere Faktoren laden wir zum Meditations-Bootcamp. Intensives Sitzen und Auseinandersetzung mit den Weisheitsschätzen aus verschiedenen Traditionen:

TagThemenMeditation
0Ankommen
Rückschau & Aussicht
 
1Die vier edlen Wahrheiten
Buddhismus damals und heute
Vipassanā
Gehmeditation
2Prāṇa
Die Arbeit mit den Chakras
Prāṇāyāma
Chakrameditation
3Christliche Mystik
Einblick in den Sufismus
Exerzitien
Bewegungsmeditation
4Das Leben in Hingabe
Von Einheit und Wirklichkeit
Herzmeditation
Mahāvākya
5Kontemplation & Integration
6Meditation in Therapie & Coaching
Kommunikation und allen Lebenslagen
Osho-Meditation
Yoga Nidra
7Bringing it all together!Heilmeditation

Termine

Wir bieten dieses Jahr die ersten beiden Teile der Ausbildung online an. Die acht Termine des Online Teachings finden immer am Dienstagabend von 19 bis 22 Uhr statt.
Da viele Teilnehmer*innen am Dienstagabend nicht können, gibt es eine Gruppe, die zu einem anderen, gemeinsam bestimmten Termin die Aufzeichnung des Online Teachings anschaut und durcharbeitet, Narada oder Uli schalten sich dann im Anschluss für Fragen dazu.

in Planung

Daran schließt der von den Teilnehmer*innen geleitete Meditationskurs und Samstag zur Evaluation (10 bis 14 Uhr) an

in Planung

Im Herbst findet dann das Retreat im Kloster Marienstatt statt:

in Planung

Bei Interesse und Fragen freuen wir uns über deine Kontaktaufnahme: Uli am liebsten via Telephon (0177 7164006) und Narada über Email (info@purnam.de)

Ort der Weiterbildung:

Gästehaus Abtei Marienstatt
Inh. VVG Abtei Marienstatt mbH
57629 Marienstatt
Abtei Marienstatt
Abtei Marienstatt auf Google Maps

Investition:

  • Kursgebühr 1.080,- € pro Teilnehmer*in
  • zzgl. 448,- € für Verpflegung und Unterkunft
    – Einzelzimmer inklusive vegetarischer Vollverpflegung –

Kursleiter:

Narada Marcel Turnau

Narada Marcel Turnau beschäftigt sich seit 25 Jahren mit Spiritualität und hat viele Jahre im Ashram gelebt. Hauptberuflich ist er Reiseveranstalter, spezialisiert auf Reisen in den indischen Kulturraum, Retreats und Urlaube im Yoga-Kontext. Er ist ehemaliger Ashramleiter des Haus Yoga Vidya Westerwald, Yoga Acharya, Meditationslehrer, erfahrener Yoga Ausbilder, Entspannungstrainer und hat sich im Laufe der Jahre konzentriert auf Yoga Philosophie und Advaita Vedanta. Seine Reise-Angebote findest Du auf www.purnam.de und seine umfassenden Vorträge und Texte zu Yogaphilosophie auf www.vedanta-yoga.de

Uli Schuchart

Uli ist der Gründer und Omtrepreneur von Inner Flow Yoga. Er ist in verschiedenen Traditionen ausgebildeter Yogalehrer mit langjähriger intensiver und internationaler Erfahrung in allen Aspekten des Yogalehrens. Er studierte Philosophie und Sinologie an der Universität Hamburg und bekam seinen Master of Science in Yoga an der renommierten Yoga-Universität SVYASA/Bangalore verliehen. Vor allem erfuhr er die transformierende Kraft spiritueller Praktiken in mehreren Klosteraufenthalten sowie einer mehr als 25jährigen Vipassana-Praxis.

Anmeldung

* Pflichtfeld